Zum Glück stirbt die Hoffnung zuletzt und die ist es auch, die uns durch viele Täler gehen lässt. Das nächste Tal – also die nächste Trainingspause – haben wir erneut überstanden und uns nun entschlossen, ab 12. April die Fußballplätze wieder „freizugeben“.

Dabei ist neu, dass nicht nur die Unter-14-Jährigen, sondern alle Jugendmannschaften (bis zur U 19) an der Neuen Linie trainieren dürfen. Logistisch ist es zwar eine Herausforderung, unsere SG-Teams mit Hygiene-/Abstandsregeln auf den Feldern 1, 2 und 3 zu verteilen, aber es lohnt sich schließlich für alle!

Sport frei und freie Fahrt, Straßenbahner!