Kicken statt traditioneller Weihnachtsfeier, Tore schießen statt Lebkuchen essen. Anfang Januar hieß es ab 13:30 Uhr einen ganzen Nachmittag Fußball spielen. 60 Kids der Bambini bis E-Junioren folgten der Einladung in die HTWK-Turnhalle.

Zu Beginn konnten die Kicker an verschiedenen Fußball-Stationen ihre Technik im Dribbling, Zielschuss und Passen ausprobieren und verbessern. Auf 4 kleinen Spielfeldern wurde anschließend im 3 gegen 3 bzw. 4 gegen 4 gespielt. Dabei mussten die Kids verschiedene Tore (Dribbeltore, Passtore und Anspieler) berücksichtigen, um einen Treffer zu landen. Den Abschluss bildete dann ein kleines Turnier über die ganze Hallenbreite.

In allen Spielformen wurden die Kids komplett gemischt und bewusst auf erzielte Ergebnisse verzichtet. Fair Play und ein bewusstes Miteinander -insbesondere zwischen den verschiedenen Altersklassen – war hierbei unser Anliegen. Ältere Junioren, die auf ihre jüngeren Mitspieler Rücksicht nehmen und ins Spiel einbinden, und Bambinis, die mit vollem Ehrgeiz gegen die älteren Junioren spielen, waren herrlich zu sehen. Ein großes Dankeschön gilt den vielen Familien, die das Kuchenbuffet mit leckeren Dingen ausgeschmückt haben. Alles in allem ein toller Nachmittag mit viel Fußball für den LVB-Nachwuchs.