Der Sächsische Fußballverband hat auf seiner Homepage
(www.sfv-online.de) den aktuellen Stand der Spielzeit 2019/20 im sächsischen Fußball veröffentlicht. Darin heißt es unter anderem, dass die Mehrheit der Verantwortlichen sich für ein Auslaufen der Saison zum 30. Juni 2020 ausgesprochen hat.

SFV-Präsident Hermann Winkler sagte, dass es „keine praktikable Option“ sei, die Saison über den Juli hinaus zu verlängern. „Wir wollen vermeiden, dass zwei Spielzeiten von der aktuellen Situation betroffen sind und streben eine einheitliche Lösung über alle Kreis- und Stadtspielklassen hinweg an“, so Winkler weiter.

Auf der nächsten Konferenz am 5. Mai 2020 will sich das Gremium auf Grundlage der neuen behördlichen Verfügungen des Freistaates (30. April 2020) einer endgültigen Entscheidung nähern.