Hallentraining und -turniere bieten viel Wettkampfpraxis und Zeit mit dem Ball am Fuß, dem Mitspieler neben sich… und das haben die B-Junioren der SG LVB genutzt – v. a. in der individuellen Leistungsstärke, dem Ausleben von Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein haben einige Spieler einen Schritt voran gemacht. Die jeweiligen Kader haben sich ordentlich als Team zusammengerauft, Situationen angenommen, Aufgaben füreinander übernommen. Nicht zuletzt fiel wieder einmal das positive Auftreten auf und abseits des Feldes auf, geprägt von Respekt gegenüber dem Sport und allen, die daran beteiligt sind.

Beim Zusehen (hoffentlich ebenso beim Spielen;-) beobachtete man die Spielfreude der SG-Teams, die sich von Spiel zu Spiel und von Turnier zu Turnier steigerte: Den Auftakt machte das „Heimspiel“ des mit der SG Handwerk Rabenstein, SG Canitz, SpVgg. Leipzig, SpG Brehmer/Mölkau/Holzhausen, dem SSV Kulkwitz, FSV Motor Brand-Erbisdorf, FC Thüringen Jena & der SG LVB gut besetzten SG-Hallencups 2020. Toller sportlicher Austausch; allen Teams vielen Dank dafür! Letztlich fiel es uns nicht leicht, uns dort früh genug zurechtzufinden und ins Turnier zu kommen (Platz 7.)

In Oschatz trafen wir auf FSV Oschatz I & II, Concordia Schenkenberg, JFV Union Torgau, SV Mulda, TSV Garsebach & SV Marbach, mit denen wir uns seltener messen. In einem ausgeglichenen Turnier erspielten wir uns Platz 5. In Altenburg ging es dann gegen Lok Motor, Einheit Altenburg, SV Rositz und dreimal Chemnitz im Ligasystem, welches wir mit Platz 2 und dem besten Hüter abschließen konnten.

Ziemlich spielstark zeigte sich die SG dann bei Blau-Weiß Leipzig gegen Blau-Weiß U17, SpG Blau-Weiß U16/LSV, SG Canitz, SpG Großpösna/Störmthal, SV Ost, SpG Holzhausen/Mölkau/Brehmer & SG Flößberg. Da die unzähligen Angriffe allerdings erst in „Zählbares“ umgemünzt werden, wenn wir auch tatsächlich ins Tor treffen, sprang am Ende „nur“ Platz 3 in der Vorrunde und Platz 2 in der Hauptrundengruppe (= Platz 6) heraus. Dennoch ordentlich präsentiert, zum Beispiel mit 0 (sic!) Fouls.

Spaß hat’s gemacht, Jungs! Großer Dank auch an die begleitenden Eltern! Auf geht’s, die Skills in der Restrunde zu zeigen!