Auch die Herren I verabschiedeten sich vor einigen Tagen in ein Wintertrainingslager, um mit noch mehr Energie und Ausdauer in die Rückrunde zu starten. Ein erster Teil reiste dabei am Donnerstag nach Schneeberg, der Rest kam Freitag hinterher. Trainer Thomas Goretzky bezeichnete es im Nachhinein als ein „gelungenes Trainingslager, auch wenn wir bei den Schneemassen etwas improvisieren mussten.“

So standen fünf teilweise sehr intensive Trainingseinheiten auf dem Programm: Fitness, Hallenfußball, Skifahren, zwischendurch selbstverständlich Regeneration, Schwimmen mit Saunagängen und schließlich ein Trainingsspiel sorgten für die nötige Abwechslung. Im Gesamten waren es wieder Tage fürs Teambuilding – auch wenn dazu manchmal mehr die Abende beitrugen … Aber Goretzky befand abschließend: „Die Jungs haben gut mitgezogen und sind bereit für die Rückrunde!“