Nachdem wir bereits vor einer Woche der SG Olympia Leipzig F1 im Halbfinale des eigenen LVB-Hallencups (4.Platz) den Vortritt lassen mussten, ging auch hier unser 1. Spiel gegen die Olympia F2 gleich mit 2:1 verloren. Trotz des verträumten Turnierstartes erspielten sich die Jungs dann im 2. Spiel gegen die F3 von Lok Engelsdorf viele Torchancen und gewannen 5:0. Im letzten Gruppenspiel stand uns dann der Geheimfavorit MoGoNo F1 gegenüber, die bereits zweimal gewonnen hatten. Dank Emils Turnierrechnung stand im Kabinengespräch fest, es hilft nur ein Sieg, um weiterzukommen.

Gesagt, getan und 1:0 gewonnen 🙂 – klasse Spiel! Über einen 2:0- Sieg im Halbfinale gegen Liebertwolkwitz F1 erreichten wir das Finale. Hier trafen wir mal wieder auf die SG Olympia – und mit ausreichend Selbstvertrauen und Dank einer ruhigen Spielweise stand es am Ende 3:1 für uns. Das bedeutete, wir holten den Hallencup aus Gohlis an die Neue Linie!