Auch in diesem Jahr fanden in der ersten sowie in der letzten Ferienwoche die SG LVB Sommercamps statt. Insgesamt 50 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren fanden in beiden Wochen den Weg zur Neuen Linie. Betreut wurden die Nachwuchskicker dieses Jahr von den Trainern Daniela, Nancy und Florens.

Trotz des suboptimalen Wetters wurde Montag bis Donnerstag jeweils zwei Stunden vormittags sowie nachmittags an verschiedenen Stationen trainiert. Vor allem standen verschiedene Spielformen, Pass- und Torschussübungen im Vordergrund. Am Freitag standen jeweils die großen Tagesturniere auf dem Programm. Als Belohnung für eine intensive Trainingswoche erhielten alle SpielerInnen Urkunden und die Sommercamp-Trikots. Verpflegt wurden die Kinder täglich von Raul, dem neuen Wirt an der Neuen Linie, mit frischen und gesunden Essen.


Positives Feedback kam vor allem von den Kindern. So äußerte sich LVB-Nachwuchsspieler Peter sehr zufrieden: „Vor allem die abwechslungsreichen Übungen sowie die vielen Spiele haben mir großen Spaß bereitet“. Auch bei den Eltern sind die Fußballcamps in den Ferien sehr beliebt: „Unser Kind ist nun das 8. Mal (!) dabei und durfte das erste Mal in der älteren Gruppe mit trainieren. Da war er sehr stolz. Außerdem kann es eigentlich nichts Besseres für die Kinder geben, wenn sie die Ferien auf dem Fußballplatz verbringen und dazulernen. Zudem machen die TrainerInnen einen richtig guten Job“.

Das nächste SG LVB Fußballcamp ist bereits für die zweite Herbstferienwoche geplant.