Schönes Wetter, ein Gegner auf Augenhöhe und eigentlich ein Heimspiel. Alle Voraussetzungen für ein gutes Spiel. Es war jedoch kaum eine Minutre gespielt und Mölkau führte mit 1:0. Wir begannen aber nun unser gewohntes Spiel über die Flügel aufzuziehen. Ein ums andere Mal waren wir gefährlich vor dem Tor des Gegners. Folgerichtig schossen wir aus so einem Spielzug den Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit wurde die Abwehr erneut mit einem langen Ball überspielt und Mölkau führte wieder 2:1. Nach der Halbzeit zogen wir das Tempo an und begannen den Gegner intesiv zu beschäftigen. Aus dem Mittelfeld kamen kluge Pässe in die Spitze die dann auch durch unsere Stürmer verwertet werden konnten. Das 2:2, 3:2 un d das 4: 2 waren Zeugnis einer überaus spielstarken Phase, dem der Gegener nichts entgegen zu setzten hatte. Mit dem 5:2 war Mölkau der Nerv gezogen. Das 5:3 war nur noch Ergebniskosmetik. Insgesamt ein gutes Spiel und  drei Punkte die uns nunmehr auch im gesicherten Mittelfeld mit Blick auf Platz 5 etwas versöhnlich stimmen konnten. Am Mittwoch erfolgt bereits das nächste Spiel gegen Südwest. Mit der Einstellung sollte auch dort ein Sieg gelingen.

Rene Franke