Die Herren I kassierte im dritten Saisonspiel nun auch die erste Niederlage. Bei Eintracht Süd setzte es auf dem Groitzscher Ausweichplatz eine 2:3-Niederlage. Dabei war von Anfang an zu sehen, dass das LVB-Team sich erst mal mit dem Kunstrasen vertraut machen und den Torwart-Ausfall wegstecken musste. So durften sich die eigentlichen Feldspieler Heinz und in der zweiten Hälfte Huck als Hüter probieren.

Die anfängliche LVB-Findungsphase nutzte die Heimmannschaft gleich für sich aus und schloss nach einem langen Ball in die Spitze sehenswert zum 1:0 ab. Doch es war das „Hallo-wach“ für die 1. Herren. Denn quasi im Gegenzug gelang Poser, der momentan mehr denn je seinen Torriecher unter Beweis stellt, das 1:1. Er spitzelte dabei dem Eintracht-Torwart das Leder vom Fuß und zog beherzt ab in die Maschen. Daraus entwickelte sich schließlich ein offenes Spiel mit vielen Zweikämpfen und wenig Torchancen auf beiden Seiten. Erst als kurz vor der Pause der Süd-Spielertrainer auf links geschickt wurde und eine Unsicherheit des herauskommenden Torwarts ausnutzte, durften die Eintrachtler ihre 2:1-Pausenführung feiern.

Nach der Pause ein ähnliches Bild wie in den ersten 45 Minuten: Die SG-Elf zeigte sich bemüht und das Heimteam konterte. Einige undurchsichtige Aktionen musste das Auswärtsteam dabei überstehen. Mitte des zweiten Abschnitts war diese Phase aber dann vorbei, als Eintracht erneut einen langen Ball Richtung Strafraum schickte (diesmal auf rechts) und wieder ein ansehnlicher Schuss im Netz landete. Doch die SG zeigte ihr Kämpferherz und kam zurück. Mit einer Traumkombination über die rechte Seite, bei der Heinz nach innen legte und Poser mit einem Hammer den Ball ins rechte Dreiangel drosch, gelang der 2:3-Anschluss. Dann rannte LVB nochmals an, ohne aber einen weiteren überzeugenden Angriff zeigen zu können. Dadurch blieb es beim Heim-Dreier.

Letztlich zeigte sich weder der Tabellenführer als solcher noch die Eintracht-Elf als Topfavorit der Stadtliga.

Heinz – Benny, Birnbaum (Hoffmann), Fischer, Weiser – Köhler (Huck), Eckel, Schnabel (C), Malgut (Amin), Weinlich – Poser