Wieder mit dem allerletzten Aufgebot angetreten, konnte die SG LVB leider keine Punkte aus Leutzsch mitnehmen. In der ersten Halbzeit waren die Spielanteile gleichmäßig verteilt. Den Unterschied machte die Offensive, der Toptorschütze der Leutzscher nutzte die Chance zum 1:0 (36.) mit einem Fernschuss. Nach dem Seitenwechsel drängte die SG auf den Ausgleich. Mit mehr Mut erspielte man sich einige Möglichkeiten. Doch es fehlte die Präzision und Durchschlagskraft im Abschluss. Der TuS konterte, konnte die Führung aber nicht ausbauen. In der spannenden Schlussphase verwandelte Poser einen Foulelfmeter zum verdienten Ausgleich (89.). Das Unentschieden wäre gerecht gewesen. Aber nach dem Anstoß konnte ein langer Ball nicht geklärt werden und die Leutzscher trafen eiskalt zum 2:1 Siegtreffer in der 90 Minute. Trotz Fehlen etlicher Stammspieler, wäre diese Niederlage vermeidbar gewesen.

Aufstellung: Kaiser – Bittner, Scheuerle, Wedding, Gruner (63. Frank) – Bunge, Härtel, Prescher, Heinz (77. Goretzky) – Huck, Poser