Bereits zum 2. Mal veranstaltete die SG LVB Fußball ein Fußballcamp in den Herbstferien. Wie schon beim Sommercamp war der Zuspruch riesig und so konnten die Trainer Felix Härtel und Martin Holzendorf 31 Nachwuchskicker im Alter zwischen sechs und dreizehn Jahren an der „Neuen Linie“ begrüßen. Aufgrund der Wetterlage waren diese auch zum Improvisieren gezwungen. Konnte man an den ersten beiden Tagen die geplanten vier Fußballtrainingseinheiten in zwei Altersgruppen auf den Rasenplätzen durchführen, war am Mittwoch aufgrund des Starkregens nicht an Fußballspielen zu denken. Am Vormittag wurde den kleinen Fußballern so das Kleine Spiel „Doppeltes E“ beigebracht und eine Abenteuerwanderung unternommen. Am Nachmittag musste man dann alle Aktivitäten nach drinnen verlegen. Dabei konnten die Kinder ihr eigenes Trikot gestalten, Fußballsuchsel sowie Fußballrätsel lösen und Tischtennis spielen. Am Donnerstag und Freitag rollte wieder der Ball. Zwar trainierte man aufgrund der Sperrung der Rasenplätze „nur“ auf dem Hartplatz, dies tat aber der Stimmung und den sehr guten Trainingsleistungen keinen Abbruch. Die SG LVB Fußball bedankt sich bei den Eltern und Kindern für die Teilnahme sowie das entegengebrachte Vertrauen und hofft, dass es allen genauso viel Spaß gemacht hat, wie den beiden Trainern Felix und Martin.