Nach zwei gewonnenen Auswärtsspielen wollte die 1. AH an ihre guten Leistungen anknüpfen und gegen einen direkten Mitkonkurrenten drei Punkte einfahren. Nach anfänglichen Abtasten begannen die Angriffe druckvoller zu werden und zwangsläufig ergaben sich Chancen. Tus Leutzsch spielte gut mit, kam aber noch nicht zu ernsthaft gefährlichen Aktionen. Das erste Tor entsprang einer feinen Kombination über Weigang auf der rechten Seite. Mario Wernicke brauchte in der Mitte nur noch einzuschieben. Weitere Tormöglichkeiten in der ersten Hälfte wurden leider nicht genutzt.

In der zweiten Halbzeit versuchte Tus Leutzsch das Spiel zu drehen, allerdings ohne große Durchschlagskraft. Für den Gastgeber ergaben sich mehr Räume, die auch in Tore umgemünzt wurden. Eine feine Einzelleistung schloss Lesser zum 2:0 ab. Nach einer Unkonzentriertheit in der Hintermannschaft des Gastes erhöhte Wilkowski auf 3:0 . Aus abseitsverdächtiger Position kam Tus Leutzsch noch auf 3:1 heran und hatte danach noch eine Großchance zum Anschluss. Den Sack zu machte wiederum Wernicke mit dem 4:1.

Alles in allem eine gelungene Mannschaftsleistung.

Aufstellung: D.Wede – A.Richter, J. Kuhnt, S.Mucke, T.Kässner – M.Weigang, P.Lesser, A.Wilkowski, H.Sorgatz – M.Wernicke, R.Litke

Einwechslungsspieler St. Hübert, K.Hebestreit, M. Berthold