Aufgrund des derzeit engen Spielplans war die 1. AH am Mittwoch bei SG Taucha zu Gast. Es erwartete uns ein starker Gegner und der bekannte aber ungewohnte Tauchaer Kunstrasenplatz. Die Sonne stand tief und die Bälle sprangen gern auch mal etwas unkontrolliert. Ungeachtet dessen wollte unsere Mannschaft auch wieder Punkte einfahren. Das Spiel begann verheißungsvoll mit ein paar kleineren Chancen auf beiden Seiten. Die Gästemannschaft gewöhnte sich an die Platzverhältnisse und beschäftigte die Tauchaer Hintermannschaft mehr als denen lieb war. Ein Konter der Hausherren brachte die Führung für Taucha. Im Gegenzug konnte Mario Wernicke per Pressschlag ausgleichen. Der Ball senkte sich als Bogenlampe hinter dem Torhüter. Unsere Elf blieb am Drücker und nach einem Laufduell zwischen Lars Benack und einem Tauchaer Spieler entschied der Schiedsrichter berechtigt auf Strafstoß. Diesen verwandelte Heiko Sorgatz sicher zur Pausenführung.

Nach der Pause drückte Taucha auf den Ausgleich. Dadurch ergaben sich für unsere Elf Konterräume, die zeitweise auch Entlastung schafften. Nach einer zu kurzen Abwehr erzielte Taucha den Ausgleich aus abseitsverdächtiger Position. Das Spiel neigte sich dem Ende zu und beide Seiten kamen noch zu einigen Chancen. Kurz vor Schluß hatte Taucha noch eine große Chance zur Führung, aber der gut aufgelegte Daniel Wede hielt den Punkt fest.

Wiedermal eine tolle kämpferische Leistung gegen starke Tauchae.

Aufstellung: D.Wede – A.Richter, J. Kuhnt, S.Mucke, T.Kässner – M.Weigang, R.Litke, A.Wilkowski, H.Sorgatz – M.Wernicke, L.Benack

Einwechslungsspieler K.Hebestreit, F.Schröder