Unsere 1. Männermannschaft startete am gestrigen Samstag mit einem 2:0 (1:0) Heimsieg gegen ESV Delitzsch erfolgreich in das Pflichtspieljahr 2013. Durch einen nie gefährdeten 2:0 Erfolg festigten die Breitkopf Mannen den 2. Tabellenplatz.

Aus der langen Winterpause und mageren Vorbereitung war ein schwerer Start zu erwarten, doch die Heimherren gingen fahrlässig mit ihren Chancen um. Eigentlich kamen die Straßenbahner relativ gut in die Partie, Breitkopf verfehlte bereits in der 6.Minute einen Kopfball und Shubitidze scheiterte am Pfosten (8.). Die Hausherren übernahmen mehr und mehr das Spielgeschehen und so lies auch die 1:0 Führung durch Breitkopf (22.) nach dem wohl best vorgetragenen Angriff nicht lange auf sich warten. Walther scheiterte unmittelbar vor der Pause frei vor Gedigk. Da man es in der ersten Halbzeit vergaß die zwei Tore Führung zu erzielen, wurden die zweiten 45 Minuten unnötig spannend. Delitzsch kam besser aus der Kabine, versagte allerdings stets beim letzten zwingenden Pass, so dass keine klaren Torchancen zu Stande kamen. Ähnliches Bild bei der LVB. Zwar boten die Gäste durch ihr weit aufgerücktes Stellungsspiel, gute Kontermöglichkeiten, die Connewitzer nutzten diese aber nur im Ansatz. Bezeichnend waren Breitkopf (48.) und zweimal alleinstehend Walther (66./82.) vor Gedigk, welche den Ball nicht unterbrachten. Der ESV blieb sporadisch bei Standards gefährlich. Shubitidze erlöste die Hausherren von der unnötigen Spannung in der 78. Minute. Am Ende kamen noch kleinere Nicklichkeiten auf, welche aber der erstmalig in der Bezirksliga gut agierende Schieri Häsemeyer souverän löste.

RB

Für die LVB spielten: Kaiser- Blum, Birnbaum, Korb, Fischer- Moritz, Walter (83.Münch), Troks (85.Min Müller, F.), Müller, S. (58.Min Schnabel)- Shubitidze und Breitkopf.

Die Tore für die Straßenbahner erzielten: Breitkopf (22.Min) und Shubitidze (78.Min)