LVB mit Arbeitssieg

Nach einer gefühlten Ewigkeit konnte unsere 1. Männermannschaft wieder ein Pflichtspiel in der Bezirksliga bestreiten. Dabei wurde der Gast vom SSV Stötteritz an der Neuen Linie mit 1:0 (0:0) besiegt. Das Tor des Tages erzielte Shubitidze (70.Min).

Das der SSV mit nur sieben Punkten in der Tabelle steht, sah man an diesem Wochenende nicht. Die SG hatte zwar deutlich höhere Spielanteile, doch Tormöglichkeiten gab es in den ersten 45 Minuten auf beiden Seiten nicht. Beide Parteien neutralisierten sich im Mittelfeld. Für die zweite Hälfte wussten die Hausherren, dass ein Erfolg nur über Arbeitsbereitschaft und Kampf erzwungen werden kann. Die Zweikämpfe wurden härter, die Straßenbahner störten nun früher. Einen klaren Elfmeter vermochte jedoch Breitkopf in der 58. Minute nicht zu nutzen, ehe er selbst Shubitidze in der 71.Minute mustergültig bediente. Zwei gefühlte klare Chancen und ein Treffer, die Effektivität wurde deutlich zum Delitzsch Spiel gesteigert. Auch wenn „nur“ ein 1:0 am Ende stand.

Die SG spielte mit: Herrmann- Fischer, Goly, Korb, Blum- Schnabel (90.Min Müller, F.), Moritz, Walther (67.Min Troks), Bunge (86.Min Münch)- Shubitidze und Breitkopf.

Das Tor für die Straßenbahner erzielte Shubitidze (70.Min)