Am Sonntag gastierte die 1. Männermannschaft bei SV Naunhof 1920. Von Beginn an drängten die Breitkopf Mannen die Naunhofer in deren Hälfte und hatte die ersten Torchance in der 14. Minute durch Nico Breitkopf. Nach einem Pressschlag entschied der Schiedsrichter in der 19.Minute auf Freistoß für die Gastgeber und die daraus resultierende Eingabe nutzte Minio zum 1 : 0. Die Straßenbahner blieben weiter spielbestimmend, konnten aber selbst beste Chancen nicht nutzen. Ein langer Ball wurde in der 36.Minute durch die LVB-Abwehr unterlaufen und Jahn gelang das schmeichelhafte 2:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Bunge für die Connewitzer auf 2:1 verkürzen.
In der zweiten Hälfte stürmten dann nur noch die Gäste, konnten aber selbst klarste Torchancen nicht verwerten.
Fazit sind Null Punkte, für ein aufopferungsvolles Spiel, welches durch zwei individuelle Schnitzer in der LVB Abwehr unverhältnismäßig mit einer 2:1 Niederlage für die Connewitzer endete.
Die Naunhofer nutzen die Aussetzer eiskalt und die SG traf trotz zahlreicher Gelegenheiten das Tor nicht. Glück hatte man noch, das ein Elfer der Hausherren in der ersten Hälfte nur am Querbalken landete.

Aufstellung:  Kaiser, Goly, Blum, F.Müller (78./Birnbaum), Moritz, Schnabel, Shubitidze, Lehmann, Bunge, Breitkopf, Griebenow (64./Troks)

Tore:  1 : 0   19./Minio
2: 0    36./Jahn
2 : 1   45./Bunge

A.Wisch/RB