Zum 30.06.2012 hat Nils Kürschner um die Freigabe von allen Ämtern, die er in der Abteilung Fußball inne hatte gebeten. Er trainiert ab dem 01.07.2012 die F- Jugend von RasenBallsport Leipzig.

„Nach vier Jahren als Nachwuchstrainer und – Koordinator und letztendlich auch als Abteilungsleiter freue ich mich sehr, die Entwicklung der vergangenen Zeit mitgestaltet zu haben. Wir haben es in der Abteilung Fußball wieder geschafft, Begeisterung bei den Kinder zu wecken und den Nachwuchsfußball zu einer festen Größe in der SG LVB etabliert. Das ich an der Stelle nicht mehr aus nächster Nähe schauen kann, wie sich die Kinder, Jugendlichen und die Abteilung entwickelt, stimmt mich auch wehmütig, aber wenn man sieht, dass engagierte Mitglieder weiter einen Weg einschlagen, der die gesamte Abteilung zu neuer Stärke führt, habe ich keine Bedenken um deren Zukunft.
Dafür wird in Zukunft trotzdem immer Hilfe benötigt, um die Aufgaben für alle zufriedenstellend lösen zu können.
Trotzdem werde ich es mir natürlich in Zukunft nicht nehmen lassen, auf dem Sportgelände „Neue Linie“ nach dem Rechtem zu schauen. Ich wünsche der Abteilung weiterhin viel Erfolg und das der eingeschlagene Weg konsequent weitergegangen wird“, so Nils Kürschner auf Nachfrage von fussball-lvb.de

Bis zur Mitgliederversammlung, die wahrscheinlich im Oktober/ November 2012 stattfinden wird, übernimmt Steve Büchner die Aufgaben als kommissarischer Abteilungsleiter. Martin Holzendorf wird nunmehr sein Stellvertreter. Robert Schwarm übernimmt den Posten als Schatzmeister der Abteilung und Felix Härtel zeigt sich als Nachwuchskoordinator verantwortlich.

„Es ist natürlich schade, dass wir mit Nils Kürschner einen so engagierten jungen Mann in der Abteilung verlieren. Die Abteilung sehe ich aber weiterhin hervorragend aufgestellt und freue mich auf die Zusammenarbeit in der provisorischen Abteilungsleitung“, so Steve Büchner, der als komm. Abteilungsleiter der neue starke Mann im Fußballbereich der SG LVB ist.

Wir wünschen Nils Kürschner alles Gute für die bevorstehenden Aufgaben bei RasenBallsport Leipzig. Für ihn ist aber immer eine Tür der Abteilung offen.